Sonntag, 21. Dezember 2014

Sonntagsbrötchen


diese Brötchen werden am Abend vorbereitet und morgens gebacken :-)

 

 
 
 
Zutaten
 
500  g    Schär Mix B
    1  Tl   Salz
    1        Tütchen Trockenhefe
    1 Tl    Xanthan
    1 Tl    Apfelessig
    2 El    Öl
    3 El    Joghurt
400 ml   kaltes Wasser
 
 
Zubereitung
 
alle Zutaten abwiegen und mit der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten. Mit bemehlten Händen schöne Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Alle Brötchen gut mit Wasser bepinseln oder besprühen und locker mit Frischhaltefolie abdecken, damit die Teiglinge über Nacht nicht austrocknen.
 
Auf dem Backblech so über Nacht stehen lassen.
 
Am nächsten Morgen den Backofen auf  50 Grad vorheizen und sofort wieder ausschalten. Die Frischhaltefolie vorsichtig von den Brötchen nehmen. Nun die Brötchen mit Mohn oder Körnern bestreuen und vorsichtig einschneíden.
Backblech zum Gehen für 30 min. in den ca. 40 Grad heißen Ofen schieben.
 
Nach der Gehzeit das Blech heraus nehmen und den Ofen nun auf  200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Backblech mit den Brötchen in den vorgeheizten Ofen auf mittlerer
Schiene für 30 min. backen. Für den besseren Auftrieb noch eine Tasse Wasser  auf den Boden des Backofens kippen und die Tür sofort schließen.
 
Diese Brötchen sind gut vorzubereiten und lecker. Perfekt für das Wochenende :-)

1 Kommentar:

  1. Hallo Kerstin, ich versuche gerade deine Mohnbrötchen, bis jetzt alles easy. Nur ein bissl blass, ist es eingentlich möglich, bevor man die Körner draussetzt, mit etwas Eigelb die Brötchen damit zu bestreichen, damit die etwas leckerer aussehen? Ich bin echt auf den Geschmack gespannt. Oder vielleicht die Backzeit etwas verlängern. ? Ansonsten topp, danke!

    AntwortenLöschen