Mittwoch, 26. August 2015

Donuts

...hmm, endlich mal wieder ;-)








Zutaten für ca. 16 Stück

500     g      Schär Brotmix (B)
    4  Tüten  Trockenhefe
100    g       Zucker
                   Butter/Vanille-
                   Backaroma
    2    g       Salz
    2             Eier
  50    g       Margarine (laktosefrei)
    8    g       Xanthan
    5    g       gem. Flohsamenschalen
400   ml      Milch (laktosefrei)

außerdem Fritierfett, Kuverture und bunte Streusel...oder Puderzucker....alles zum Dekorieren :-)



Zubereitung


Alle Zutaten abwiegen und mit der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten.
Den Teig auf eine bemehlte Unterlage geben und dünn bemehlen und noch einmal mit den Händen etwas glatt kneten.
Nun den Teig ausrollen...ca. 1 cm dick...also nicht dünn.

Jetzt werden die Donuts ausgestochen. Ich habe dafür eine Tasse genommen, mit einem Durchmesser von ca. 10 cm. Die ausgestochenen Kreise brauchen auch noch ein Loch, dafür habe ich einen Apfelausstecher genommen und das Loch mit den Fingern noch etwas geweitet...damit es auch wirklich nach Donut aussieht.


Hier auf dem Bild sind die Löcher noch nicht geweitet.

Die Donuts auf Backpapier legen und ein sauberes Küchentuch darüber legen und die Donuts so  1 Stunde gehen lassen.

Das Fritierfett in einem ausreichend großen Topf erhitzen und die Donuts nach und nach darin ausbacken. Immer darauf achten, dass das Fett nicht zu heiß wird, dann werden die Donuts zu dunkel und sind eventuell innen noch nicht durch gebacken.
Lieber etwas weniger Hitze und etwas länger im Fett schwimmen lassen.


Die fertigen Donuts auf Küchenkrepp abtropfen lassen...



 und mit geschmolzener Schokolade oder bunt eingefärbtem Zuckerguss überziehen...und mit Streuseln oder Krokant bestreuen.



Guten Appetit  :-)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen