Samstag, 22. August 2015

Schoko-Milchbrötchen

...fluffig, süße Milchbrötchen ,yummy





Zutaten für ca. 7 Brötchen je 80g

250     g      Schär Brotmix B
   2  Tüten   Trockenhefe
   1              Ei
   3     g       Salz
                   Vanillearoma
 60     g       Zucker
 25     g      Margarine ( laktosefrei )
   2     g      gem.Flohsamenschalen
   4     g      Xanthan
200   ml     Milch

ausserdem noch eine Tafel Schokolade ( ich nehme 70%ige ) ein Eigelb zum Bestreichen und etwas Hagelzucker

...diese Brötchen kann man natürlich auch mit Schokoplättchen/Schokodrops, Rosinen oder auch ohne alles backen...schmeckt alles ;-)


Zubereitung

Alle Zutaten abwiegen und mit der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig auf eine leicht bemehlte Unterlage geben und in 7 gleich große Stücke Teilen...ich wiege sie ab auf ca. 80g , so sind sie alle gleich und haben die gleiche Backzeit.

Die Schokolade mit einem großen Messer in "Streifen" schneiden.

...nun ein Teigstück nehmen und leicht bemehlen und etwas oval ausrollen ( nicht zu dünn ) und mit jeweils zwei Stückchen der Schoki-Streifen belegen.


und nun von beiden Seiten aufrollen...

so, dass sich in der Mitte beide Rollen treffen und aneinander stoßen. Vorsichtig hoch nehmen und mit den Rollen nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

So mit den anderen Teigstücken auch verfahren...ausrollen, füllen, einrollen und auf das Backblech legen. Alle Brötchen  mit Wasser besprühen damit die Oberfläche nicht austrocknet.

Den Backofen kurz auf  50 Grad vorheizen und sofort wieder ausstellen. Das Backblech mit den Schokobrötchen hinein schieben und dort  1 Stunde gehen lassen.

Nach der Gehzeit das Backblech heraus nehmen und den Ofen auf  180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.

Die Schokobrötchen in der Zwischenzeit mit dem Eigelb und eventuell 2 El Milch sorgfältig bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen.

Ist der Ofen heiß, kann das Backblech hinein... eine Tasse Wasser in die heiße Fettpfanne des Ofens schütten ( das verdampft sofort und sorgt für eine hohe Feuchtigkeit im Ofen ) Achtung ! nicht verbrennen, den Ofen schnell schließen und die Brötchen nun  ca.  15 min  schön braun backen.

 fertig

noch lauwarm schmecken sie uns am Besten...oder später leicht in der Mikrowelle erwärmen ( für ca. 5 sec. )
                                      Guten Appetit  :-)))


Kommentare:

  1. Super lecker die Brötchen!! Ich habe noch nie glutenfreien Hefeteig gebacken, der danach so fluffig war! Ich komme aus dem Schwärmen gar nicht mehr raus :))

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin begeistert. Tolles Rezept.

    AntwortenLöschen
  3. Kommt das Ei mit in den Teig?
    Wenn ja, was kann man alternativ mit rein machen?
    Ich vertrage nämlich kein Ei :(

    AntwortenLöschen