Mittwoch, 23. September 2015

Zimtschnecken mit Sahneguss

...richtig saftige Zimtschnecken





Zutaten

für den Hefeteig
500   g      Schär Brotmix B
   3  Tüten Trockenhefe
100   g      Zucker
   1   Tl     gem.Flohsamenschalen
1,5   Tl     Xanthan
  1            Ei
 80   g      Margarine (laktosefrei)
380  ml    Milch (laktosefrei)

für die Zimt-Füllung
 50   g     Margarine (laktosefrei)
100  g     Zucker
   1  Tl    Zimt (oder mehr)

für den Guss
300  ml   Sahne
100  g     Zucker
              evtl. etwas Vanille

für den Guss habe ich kalorienreduzierte Sahne genommen, geht genauso ;-)




Zubereitung

Zuerst eine geeignete Auflaufform oder auch Springform gut einfetten. Den Ofen auf 50 Grad vorheizen und sofort wieder ausstellen.
Die Zutaten für den Hefeteig abwiegen und mit der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten, auf eine leicht bemehlte Unterlage geben und mit wenig Mehl an den Händen noch etwas kneten.
Den Teig schön groß ausrollen.

Für die Füllung die Margarine schmelzen lassen und Zimt und Zucker dazu geben und gut verrühren.


Nun die Zuckermischung auf dem ausgerollten Teig verteilen.


Den Teig einrollen und in ca. 5cm dicke Scheiben schneiden.
Die Röllchen nun in die vorbereitete Form stellen, aber noch schön Luft lassen. Unsere Schnecken sollen ja schön Platz haben zum Aufgehen :-)


so könnte es dann aussehen...


Jetzt die Form in den leicht warmen aber ausgestellten Ofen stellen und dort für ca. 1 Stunde gehen lassen.

Nach der Gehzeit sollten sich dir Schnecken sichtbar vergrößert haben.


Die Form aus dem Ofen nehmen und den Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.

Wenn der Ofen heiß ist , die Schnecken auf mittlerer Schiene ca. 25min backen...evtl. am Ende der Backzeit etwas Alufolie locker auf die Form legen, damit die Schnecken nicht zu dunkel werden.

Während die Schnecken backen, den Guss vorbereiten.
Die Sahne und den Zucker und evtl.Vanille in einem kleinen Topf erhitzen und leicht köcheln lassen bis es etwas dicklich wird.

Wenn die Backzeit vorbei ist , die Form aus dem Ofen nehmen und löffelweise den Guss gleichmäßig verteilen.



Nun gern die Schnecken noch eine Stunde durchziehen lassen...und dann noch leicht warm essen

Lecker saftig  ;-)))



Kommentare:

  1. Huhu zusammen :)
    Habe eine frage kann ich die auch anders füllen anstatt mit Zimt Zucker ? LG Jacqueline

    AntwortenLöschen
  2. Na klar, da kannst du deiner Phantasie freien Lauf lassen :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo!
    Wie groß sollte etwa die Backform sein?
    Reicht etwa eine 28cm Kuchenform?
    VG

    AntwortenLöschen
  4. Wie du auf den Bildern sehen kannst, ich habe eine Auflaufform benutzt. Wie groß die Form sein muss hängt von vielen Faktoren ab...wie dünn rollst du den Teig aus, wie dick sind deine Schnecken, wie klein oder groß schneidest du sie...probier es aus :-) eine 28er Springform erscheint mir ziemlich groß , aber vielleicht ja richtig bei dir :-)

    AntwortenLöschen