Dienstag, 10. November 2015

feine Tafelbrötchen

...buttriges, kleines Beilagenbrötchen zu Salat oder Suppe




....für dieses Rezept braucht man etwas Vorbereitung. Der Vorteig sollte am Abend vorher angesetzt werden.


Zutaten für ca.18 Stück

für den Vorteig (poolish)
200    g     Schär Brotmix hell
   1    Tl    Xanthan
   1    Tüte Trockenhefe
300   ml    Wasser


für den Hauptteig
300   g     Schär Brotmix hell
   1   El    Honig
   1  Tüte Trockenhefe
 1,5  Tl    Salz
150   ml  Wasser
  ....und den gesamten Vorteig

...zusätzlich noch 18 Stückchen Butter mit einer Kantenlänge von ca. 1cm und etwas grobes Meersalz oder Fleur de Sel. Etwas Mehl (Brotmix) für die Form beim Gehen.



Zubereitung

Am Abend vorher den Vorteig ansetzen. Dazu alle Zutaten abwiegen und mit der Küchenmaschine ca. 3 min zu einem sehr weichen und klümpchenfreien Teig kneten.
Den Teig in eine leicht gefettete Kunststoffschüssel geben und mit einem Deckel locker abdecken. Bei Zimmertemperatur  12-24 stehen lassen.


Am nächsten Tag den Hauptteig zubereiten. Dazu alle Zutaten abwiegen und mit  dem Vorteig zusammen in eine Rührschüssel geben und mit der Küchenmaschine gut 5 min zu einem glatten Teig kneten .
Eine Unterlage leicht bemehlen und den Teig darauf geben und ringsum leicht bemehlen.
Nun den Teig in 18 Stücke teilen und Kugeln daraus formen.


Eine größere Auflaufform mit Mehl (Brotmix) ausstreuen, dort kommen die Brötchen zum Gehen hinein. Das Mehl kann man hinterher weiter verarbeiten oder zurück in die Tüte schütten.


Nun die Brötchen mit den Butterwürfeln füllen.


Dazu eine Kugel vom Teig mit der Hand flach drücken und einen Würfel Butter in die Mitte setzen und etwas Salz darauf geben.


...nun zwei Seiten vorsichtig etwas ziehen und über dem Würfel zusammen schlagen...


...mit den den anderen beiden Seiten das selbe tun...


...die Brötchen vorsichtig hoch nehmen und mit der zusammen gefalteten Seite nach unten in das Mehl legen. Mit der glatten Seite nach oben.


Die Form leicht mit einem Geschirrtuch abdecken und ca. 1 Stunde und 30 min bei Raumtemperatur gehen lassen, bis sich die Brötchen sichtbar vergrößert haben.


Den Backofen rechtzeitig auf  250 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Das Backblech mit Backpapier nicht mit vorheizen.

Die Brötchen nach der Gehzeit vorsichtig hochnehmen und eventuell überschüssiges Mehl mit einem Pinsel leicht ablösen.


Die Brötchen nun richtig herum auf das Backpapier auf dem Backblech legen



 und  bei 250 Grad  5 min backen ( für einen Dampfstoß eine Tasse Wasser in die Fettpfanne unten im Ofen gießen )
dann den Ofen auf 180 Grad herunter stellen und die Brötchen noch 20 min schön braun fertig backen.


Fertig sind die leckeren kleinen Brötchen mit einem Kern aus geschmolzener Butter und etwas Salz... hmmm lecker



Kommentare:

  1. Hallo, meinst du mit Schär Brotmix hell Brotmix B von Schär, oder gibt es da noch ein anderes Mehl?

    AntwortenLöschen