Sonntag, 29. November 2015

Klöben oder Rosinenstuten

...süßes Hefebrot mit Rosinen nach hamburger Art...einfach yummy :-)




Zutaten für eine Kastenform ( 30cm )

500   g       Schär Brotmix B
  2   Tüten  Trockenhefe
150   g       Zucker
  1   Tüte    Vanillezucker
  1    Tl      gem.Flohsamenschalen
  1    Tl      Xanthan
  2             Eier
 80   g       weiche Butter / Margarine
400  ml     warme Milch
150   g      Rosinen

zusätzlich 1 El. Milch oder Sahne


Zubereitung

Den Backofen auf  50 Grad vorheizen und sofort wieder ausstellen. Eine Kastenform gut einfetten und eventuell mit Mehl ausstäuben.

Alle Zutaten, bis auf die Rosinen, abwiegen und mit der Küchenmaschine für ca. 3 min zu einem glatten , leicht flüssigen Teig verkneten. Die Rosinen dazu geben und gut verkneten lassen.

Den weichen Teig in die Kastenform geben und mit etwas Milch/Sahne die Oberfläche des Teiges schön glatt streichen.

Nun die Form in den warmen aber ausgestellten Backofen stellen, für  30 min den Teig dort gehen lassen.

Nach den 30 min die Form aus dem Ofen nehmen und den Ofen auf  180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.

Die Kastenform auf mittlerer Schiene in den heißen Ofen stellen und eine Tasse Wasser für einen Dampfstoß in die Fettpfanne im Ofen gießen...ACHTUNG, Verbrennungsgefahr...sofort die Ofentür schließen.

Das Brot nun 35 min backen, eventuell nach 25 min etwas Alufolie auf das Brot legen, damit es nicht zu dunkel wird.

Das Brot heraus nehmen und aus der Form holen und es auf einem Gitter abkühlen lassen.

Leicht warm ist es am leckersten, aber auch aufgetoastet schmeckt es köstlich :-))


Kommentare:

  1. Hey

    Mein Rosinen Stuten hat in der Mitte ein Loch ,kann richtig durch gucken .was habe ich falsch gemacht? Tipps?
    Hab nur 125g Rosinen und ,laktosefrei Sachen verwendet . Sonst alles wie im Rezept.
    Hab beim backen die Feuer feste Form mit Wasser im Ofen drinnen gelassen ,ist auch Sucher gut gebacken, hätte noch länger backen müssen oder ?
    Lg Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Das ist mir noch nie passiert. Hast du evtl. ein anderes Mehl genommen ? Auf den Schär Brotmix ist dieses Rezept abgestimmt, mit einer anderen Marke oder auch einem anderen Mix bekommt man solche anderen Ergebnisse. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Nein genau das Mehl genommen, ich habe die Form mit Backpapier ausgelegt ,und halt klar laktosefrei margarine und Milch genommen. Ich werde es dem nächst nochmal versuchen. Vielleicht musste es auch länger backen.

    Lg

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe eben die kastenform mal gemessen,hat nur 27cm ,ist das schlimm.?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schlimm ist es nicht, aber natürlich verändert sich die Backzeit...der Teig ist höher in der Form oder, anders gesagt, die Form ist voller und deshalb braucht’s länger. Wie viel länger kann ich nur schätzen ca. 10-20 min...laktosefrei backe ich immer, das ändert nichts am Teig

      Löschen
  5. Ich hab es auch grade gebacken. Komplett an die Zutatenliste gehalten und nach 35 minuten noch ziemlich roh innen. Fürchte mein Ofen gibt den Geist auf. Hab's jetzt nochmal 15 Minuten reingestellt und jetzt sieht es gut aus. Bin gespannt wie es schmeckt:-)

    AntwortenLöschen