Donnerstag, 8. Oktober 2015

Nuss-Marzipan-Kränze

...süßer Hefeteig mit einer tollen Füllung aus Haselnüssen und Marzipan





Zutaten für ca.10 Stück

für den Teig
250    g      Schär Brotmix B
 40    g       weiche Butter/Margarine
150   ml     Milch
  2  Tüten   Trockenhefe
  1             Ei
 50   g       Zucker
  5    g       Xanthan

für die Füllung
100   g      gem.Haselnüsse
 60    g      Zucker
100   g      Marzipanrohmasse gf
100  ml     Sahne

...zusätzlich ein Eigelb und etwas Milch zum Bestreichen und etwas Puderzucker und etwas Milch für den Zuckerguss zum Schluss


...wer Haselnüsse oder auch Marzipan nicht verträgt, kann natürlich eine andere Füllung nehmen wie z.B. Zimt/Zucker oder auch Pflaumenmus...da sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt ;-)





Zubereitung

Zuerst den Backofen auf 50 Grad vorheizen und wieder ausstellen.

Die Zutaten für die Füllung abwiegen ( das Marzipan reibe ich grob ) und mit einem großen Löffel einfach gut verrühren und zur Seite stellen.



Die Zutaten für den Teig abwiegen und mit der Küchenmaschine gut verkneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Den Teig auf eine leicht bemehlte Unterlage geben und in zwei gleichgroße Teile teilen und ausrollen.


Nun auf einer Teigplatte die Füllung schön gleichmäßig verteilen.


...und die zweite Teigplatte vorsichtig darauf legen wie bei einem Sandwich. Nun das "Teig-Sandwich" in ca.3cm  dicke Streifen schneiden.


 Die Streifen, wie bei einem Knoten, locker ineinander verschlingen.


Die fertigen kleinen Kränze auf ein, mit Backpapier, belegtes Backblech legen und zum Gehen für etwa  1 Stunde in den warmen Ofen schieben.

Nach der Gehzeit das Backblech aus dem Ofen holen und den Ofen auf  180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
In der Zwischenzeit ein Eigelb mit etwa 2 El Milch verquirlen und mit dieser Mischung die Kränze gut bestreichen.

Das Backblech in den vorgeheizten Ofen schieben und die Kränze auf mittlerer Schiene ca.15-18 min (je nach Ofen ) gold-braun backen.

Aus Puderzucker und etwas Milch einen dicken Zuckerguss herstellen und mit einem Löffel dünne Streifen über die noch heißen Nuss-Marzipan-Kränze ziehen.

fertig...  :-)

besonders lecker sind sie noch lauwarm, sie können aber ohne Guss auch toll eingefroren werden und können dann bei Bedarf einfach kurz aufbacken werden.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen