Samstag, 12. September 2015

süße Scones

...das leckere englische Teegebäck







Nun wird es Herbst und die Tage wieder kürzer. Das ist die Zeit, in der ich als Kaffee-Trinker , wieder Lust auf eine schöne Tasse Tee bekomme. Einfach weil es so schön gemütlich ist, mit Stövchen und Kerze...und eben auch Scones. Scones sind typisch englisch und werden gern nachmittags zum Tee gereicht. Klassisch mit "clotted cream" das ist eine Art dicker Rahm und Konfitüre, hmm so lecker
Natürlich kann man diese süßen Brötchen auch zum Frühstück essen ;-)







Zutaten

500  g     Schär Brotmix B
  70  g      Zucker
 1,5 Tüte Weinstein Backpulver
 50   g      weiche Butter
               Vanille (Vanillearoma)
   1 Prise Salz
250  g     Joghurt
260 ml    Milch

zusätzlich noch ein Austech-Ring und etwas Öl zum bestreichen



Zubereitung

Den Backofen auf   200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.

Alle Zutaten abwiegen und mit der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten.
Eine Unterlage leicht bemehlen und den Teig darauf geben, etwas bemehlen und auch die Hände bemehlen.
Den Teig mit den Händen nun etwas platt drücken, möglichst gleichmäßig. Der Teig sollte ungefähr  2-3 cm dick sein, also noch richtig dick.
Bitte nicht ausrollen, dann ist der Teig ganz schnell zu dünn.

Nun Kreise ausstechen, ich habe dafür "Ausstech-Ringe" genommen.

Die Kreise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.


 Die dicken Scones mit Öl bestreichen.

Nun die Scones in den vorgeheizten Ofen ( mittlere Schiene ) schieben und die Scones dort für  ca. 15 min braun backen.






Am leckersten sind die Scones noch warm mit Quark (als Ersatz für clotted cream) und Konfitüre...eben very british ;-)

                     



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen