Mittwoch, 10. April 2019

Kleine Brioche

...Leckerbissen auf dem Frühstückstisch ;-)


WERBUNG
Dieses Rezept enthält eine Markennennung


ZUTATEN für 6 Stück

250    g         Schär Brotmix
    2  Tüten   Trockenhefe (= 14 g )
 0,5    Tl.      Salz
125    g         Margarine/weiche Butter
    2               Eier
    1               Eiweiß ( das Eigelb brauchen wir auch noch )
 40     g         Zucker
 0,5   Tl.       Xanthan
   5  Tropfen Vanille-Aroma
 50    ml       Milch

...außerdem 1 Eigelb zum Bestreichen und  6 Brioche-Förmchen



ZUBEREITUNG

Die Brioche-Förmchen einfetten.
Alle Zutaten gut abwiegen und mit der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig auf eine bemehlte Unterlage geben, etwas bemehlen und in  7 Teile teilen. Die Teile zu Kugeln formen und in jedes Brioche-Förmchen eine Kugel geben. In jede Teigkugel im Förmchen eine Kuhle drücken.
 Nun die 7. Kugel in  6 Teile teilen und wieder kleine Kugeln daraus formen und je eine kleine Kugel in ein Kuhle geben ( das ist die typische Form dieser kleinen Brioche ).

Die kleinen Brioche nun mit einem verquirlten Eigelb bestreichen und an einem warmen Ort für 30 min gehen lassen.

Nach der Gehzeit die Brioche noch einmal mit Eigelb bestreichen und bei  180 Grad Ober/Unterhitze für ca. 22 min goldbraun backen.

Lauwarm schmecken diese kleinen, französischen Leckereien am besten. :-)



Kommentare:

  1. Diese Brötchen waren perfekt. Tolles einfaches Rezept mit super Ergebniss.

    AntwortenLöschen
  2. soeben gebacken. mega fein. hatte noch eine levito madre zum teilen und hab die dazu getan. warm schmecken sie einfach hammer. (in cupcakeform gemacht)

    AntwortenLöschen