Mittwoch, 10. April 2019

Schnelle Pizza-Zunge

...toller kleiner Snack :-)




WERBUNG
Dieses Rezept enthält Markennennungen


Dieses Rezept ist eines meiner Liebsten. Damals, zu glutenhaltigen Zeiten, habe ich mir gern mal unterwegs eine Pizza-Zunge oder etwas ähnliches vom Bäcker mitgenommen. Das geht natürlich nicht mehr, aber dieser Snack hier tröstet mich und ist eigentlich schnell gemacht.
Diese Pizza-Zunge schmeckt auch kalt und ist ein guter Snack für Unterwegs. Ich hab mal eine große Menge davon zur Wohnungsrenovierung gebacken und diese kleinen leckeren Dinger sind schnell weg gewesen.


ZUTATEN für 1 Pizza-Zunge

80      g         Schär Brotmix
  2   Prisen    Salz
  3      g         Trockenhefe
        etwas    Oregano
  1   Prise      Zucker
75     ml       warmes Wasser

...außerdem noch etwas Tomatenmark, frische Paprika, Salami, gekochten Schinken und Käse...je nach Geschmack für den Belag.



ZUBEREITUNG

Das Mehl mit Salz, Trockenhefe, Oregano, Zucker und dem Wasser verkneten ( das geht tatsächlich mit der Hand, ist aber klebrig und braucht viel Geduld. Ich nehme für diese kleine Portion auch die Küchenmaschine - das geht schnell und ist einfacher ), bis ein glatter Teig entstanden ist.
Den Teig mit einem Teigschaber auf eine bemehlte Unterlage geben, etwas bemehlen und mit der Hand in die gewünschte Form bringen.


Bitte nicht zu flach drücken...denn die Pizza-Zunge gehört etwas dicker und wird aus der Hand gegessen.

1 Eßlöffel Tomatenmark mit etwas Salz und Wasser verrühren und damit den Teig bestreichen.


Nun einfach nach Lust und Laune belegen...

Pizza-Zunge auf ein, mit Backpapier belegtes, Backblech legen und ohne Gehzeit backen.

Bei  200 Grad ( Ober/Unterhitze, aber Umluft geht auch ) für ca. 10 min  ( je nach Belag evtl. auch länger )





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen